Krankheit als Heilungsprozess

 

Oft haben die Kranken den Wunsch, dass die Krankheit überwunden werden kann und sie wollen sie wieder loswerden. Krankheiten sind aber auch gleichzeitig Heilungsprozesse, vor allem für die Seele. Man darf sie nicht einfach weg tun. Oft kann man sehen, wenn einer Krankheit zugestanden wird, dass sie einer Sache dient, einer höheren vielleicht, dann kann sie sich zurückziehen. Manchmal meldet sie sich weil der Kranke etwas nicht anerkennen will. Zum Beispiel eine Schuld, eine Grenze, eine Aufgabe oder einen Weg, den er gehen muss. Die Krankheit erzwingt eine Wende. Daher geht es hier darum sich mit den Anliegen und dem Ziel der Krankheit zu verbünden, zum Beispiel der verleugneten Schuld, dem verachteten Leib, der verlassenen Seele, der Gnade und Chance, die sich in der Krankheit offenbart. Dies zu entdecken und zu finden ist das Ziel dieses Moduls.

 

Anmeldung

​© 2015 Familienstellen und Coaching www.familienstellen-ausbildung.com

  • Twitter Clean
  • w-facebook